Auch Seniorinnen und Senioren möchten die Vorteile der Informatik nutzen. Sie wollen die private Administration mit dem Computer erledigen, sich im Internet weltweit informieren und sich der elektronischen Post bedienen. Der RSVW trägt diesem Weiterbildungsbedürfnis Rechnung und führt deshalb seit 2000 den Computertreff.

Das Faszinierende am Arbeiten mit dem Computer ist die Tatsache, dass man nie ausgelernt hat. Immer neue Programme und Weiterentwicklungen der Hardware zwingen die Computerbenutzer dazu sich weiterzubilden. Deshalb sind viele Teilnehmende seit der Eröffnung des Computertreffs mit grosser Regelmässigkeit dabei. Neueinsteiger sind stets willkommen. Das führt dazu, dass der Wissensstand sehr unterschiedlich ist. Deshalb sind immer einige Mitglieder des Kursleiterteams anwesend, die den Anfängern helfen können.

Beim Computertreff handelt sich nicht um einen fortlaufenden Kurs. An jedem Mittwochvormittag (Ausnahme Schulferien) wird ein Thema aus dem Anwendungsbereich des Computers behandelt. Die RSVW-Mitglieder erhalten jedes Semester ein neues Programm, dem sie die Themen entnehmen können. Sie kommen also dann, wenn sie ein Thema interessiert. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Um das Gelernte zu Hause anwenden zu können, erhalten die Besucher jeweils Unterlagen zu jedem Thema.