Wann:
27. April 2022 um 14:30
2022-04-27T14:30:00+02:00
2022-04-27T14:45:00+02:00
Wo:
ZHAW School of Management and Law
St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur
Schweiz

Frau Prof. Dr. Katja Rost
Soziologisches Institut UZH

Das meritokratische Paradigma wettbewerbsorientierter westlicher Kulturen beruht auf der Überzeugung, dass Erfolg auf Talent, harter Arbeit und Risiko zurückzuführen ist. Oft begründen aber glückliche Umstände, wer erfolgreich ist. Die systematische Anwendung des Zufallsprinzips in Selektionsverfahrens erhöht Chancengleichheit und reduziert soziale Ungleichheit auf Winner-takes-all Märkten.