Wann:
15. April 2020 um 14:30
2020-04-15T14:30:00+02:00
2020-04-15T14:45:00+02:00
Wo:
ZHAW School of Management and Law
St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur

ABGESAGT

PD Dr.med.Severin Läuchli
Dermatologisches Zentrum Zürich, Medizinische Fakultät UZH

Die Mohs-Chirurgie ist ein Verfahren, bei dem der Operateur das exzidierte Gewebe intraoperativ mikroskopisch untersucht, sodass verbleibende Tumoranteile exakt lokalisiert und entfernt werden können. Damit kann die häufigste Krebsart, das Basalzellkarzinom, so behandelt werden, dass eine Heilungsrate von 99% erzielt wird bei gleichzeitig kleinstmöglichem Defekt und damit ästhetischem Resultat.