Wann:
21. Oktober 2020 um 14:30
2020-10-21T14:30:00+02:00
2020-10-21T14:45:00+02:00
Wo:
ZHAW School of Management and Law
St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur

Prof.Dr.Brigitte Röder

Ur- und Frühgeschichtliche und Provinzialrömische Archäologie, Universität Basel

„Männer sind ursprünglich Jäger, und Frauen sind Sammlerinnen“ – auf dieser Vorstellung basieren die meisten aktuellen Geschlechterklischees. Angeblich biologisch vorgegeben, sei dies die „natürliche“ Rollenteilung zwischen Männern und Frauen: er Ernährer – sie Gattin, Hausfrau und Mutter. Doch gab es dieses urgeschichtliche Traumpaar wirklich? Was sagen die archäologischen Quellen dazu? Es zeigt sich, dass einige Befunde das Bild zu bestätigen scheinen, andere verblüffen durch gänzlich unerwartete Rollen. Das Ergebnis ist ein facettenreiches Bild, das auf vielfältige, sich stets wandelnde Geschlechterrollen hindeutet.