Wann:
4. Dezember 2019 um 14:30
2019-12-04T14:30:00+01:00
2019-12-04T14:45:00+01:00
Wo:
ZHAW School of Management and Law
St.-Georgen-Platz 2
8401 Winterthur

Dr. des. Ulrich Brandenburg
Asien-Orient-Institut, Philosophische Fakultät UZH

Der Nahe Osten durchlief im 19. und 20. Jahrhundert einschneidende politische und gesellschaftliche Veränderungen. Diese Feststellung trifft wohlgemerkt gleichsam auf den gesamten Globus zu. ln diesem Vortrag wird anhand von Beispielen gezeigt, wie selbst autochthon scheinende Entwicklungen in der Region tatsächlich Ergebnisse eines nations-, sprach- und kulturübergreifenden Austauschs waren.