Feb
19
Mi
Kurt Tucholski und sein Herr Wendriner @ ZHAW School of Management and Law
Feb 19 um 14:30
Kurt Tucholski und sein Herr Wendriner @ ZHAW School of Management and Law

Peter Lohri, lic phil
Seniorenuniversität Luzern

Sie sind ebenso amüsant wie tiefgründig, die Wendriner-Geschichten von Kurt Tucholsky (1890-1935), dieses genialen, aber heute noch erstaunlich wenig populären Dichters der Zwischenkriegszeit. Doch gerade diese überaus originellen dramatischen Texte um den Berliner Geschäftsmann Wendriner und das Lottchen eignen sich sehr dazu, einen Einblick in das Leben und das Schaffen ihres Schöpfers zu gewinnen. Der Vortrag wird mit Hörbeispielen aufgelockert, welche auf eindrückliche Art die Schauspielkunst von Ernst Ginsberg und Grethe Weiser dokumentieren und uns zugleich den Herrn Wendriner und das Lottchen, diese «bezaubernde, aufreizende Quasseltüte» (wie ein Kommentator schreibt) auf anrührende Art näherbringen werden.

 

Feb
26
Mi
Persönlichkeit: Spurensuche im Alltag @ ZHAW School of Management and Law
Feb 26 um 14:30
Persönlichkeit: Spurensuche im Alltag @ ZHAW School of Management and Law

Prof.Dr.Mathias Allemand
Psychologisches Institut & UFSP Dynamik Gesunden Alterns,
Philosophische Fakultät UZH

Menschen interpretieren, wählen und gestalten ihren Lebensraum oft in Abstimmung mit ihren Eigenschaften, Bedürfnissen, Werten und Interessen. Dabei hinterlassen sie bewusst und unbewusst individuelle Spuren. Die Vorlesung geht der Frage nach, ob man aufgrund von unseren «Spuren» im Alltagsleben Rückschlüsse auf unsere Persönlichkeit ziehen kann. Was sagen unsere Lieblingszimmer und unsere Lieblingsmusik über uns aus?

 

Mrz
4
Mi
Energiewenden: Geschichte, Gegenwart und Zukunft @ ZHAW School of Management and Law
Mrz 4 um 14:30
Energiewenden: Geschichte, Gegenwart und Zukunft @ ZHAW School of Management and Law

Programmänderung

Dr.med.Dorothe Veraguth
Klinikdirektorin, Medizinische Fakultät UZH

Nicht nur taub geborene Kinder sondern zunehmend auch ältere Personen profitieren von der hochspezialisierten Medizin der Cochlea-lmplantation. Wenn der Hörverlust für eine normale Hörgerätever-sorgung zu stark ist, kann ein lmplantat ins lnnenohr eingelegt werden und damit direkt der Hörnerv stimuliert werden. So können Patienten trotz ihrer ausgeprägten Hörbehinderung ihre Selbstständigkeit bis ins Alter erhalten.

Dr. Monika Gisler
Philosophische Fakultät UZH

In den vergangenen 150 Jahren hat sich die Energiebasis unserer Gesellschaft stark verändert. Produktion und Verbrauch haben sich um ein Vielfaches erhöht, die notwendigen Ressourcen und wirtschaftlichen Voraussetzungen grundlegend gewandelt. Der Vortrag thematisiert vergangene Trends dieses Transformationsprozesses, ordnet die aktuelle Energiewende historisch ein und wirft einen Blick in die Zukunft.

Mrz
11
Mi
ABGESAGT – Wissenstransfer zwischen Universität und Wirtschaft @ ZHAW School of Management and Law
Mrz 11 um 14:30
ABGESAGT - Wissenstransfer zwischen Universität und Wirtschaft @ ZHAW School of Management and Law

ABGESAGT

Prof.Dr.Ulrich Kaiser
Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät UZH

Was haben die Unternehmen Google, Hewlett-Packard, Sun Microsystems, Cisco Systems, Biogen Cutiss und Neuimmune gemeinsam? Sie haben allesamt ihre Wurzeln in universitärer Forschung, die letztgenannten sogar in der Universität Zürich. Diese Vorlesung beleuchtet, welche Mechanismen beim Wissenstransfer zwischen Universitäten und der Wirtschaft wirken und diskutiert Probleme, die bei der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis auftreten.

 

 

Mrz
18
Mi
ABGESAGT – Betagten Misshandlung im häuslichen und institutionellen Bereich – und wie dagegen geholfen werden kann @ ZHAW School of Management and Law
Mrz 18 um 14:30
ABGESAGT - Betagten Misshandlung im häuslichen und institutionellen Bereich – und wie dagegen geholfen werden kann @ ZHAW School of Management and Law

ABGESAGT

PD Dr.med.Albert Wettstein
Alt Stadtarzt Zürich, Medizinische Fakultät UZH

Repräsentative Umfragen ergaben, dass jede 5.alte Person im vergangenen Jahr Opfer von Gewalt wurde. Wichtig ist, sich bei Verdacht an eine kompetente Stelle, z.B. die Unabhängige Beschwerdestelle für das Alter zu wenden. Prävention und Interventionen bei Misshandlungs-verdacht sind meist erfolgreich und oft ohne behördliche Intervention möglich.

 

 

Mrz
25
Mi
ABGESAGT – Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Online-Wissen über Musik im 21.Jahrhundert @ ZHAW School of Management and Law
Mrz 25 um 14:30
ABGESAGT - Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Online-Wissen über Musik im 21.Jahrhundert @ ZHAW School of Management and Law

ABGESAGT

Prof.Dr. Laurenz Lütteken
Musikwissenschaft, Philosophische Fakultät UZH

In der digitalen Welt ist die Erzeugung und Verbreitung von Wissen in eine komplizierte neue Phase getreten. Philologisch zweifelhafte Angebote wie ‘wikipedia’ und die zahllosen Derivate täuschen (geschickt) über die vielfältigen Probleme hinweg; das vielfach vorgebrachte open-access-Diktat macht die Dinge nicht einfacher, nicht nur im Hinblick auf Rechtsnormen, sondern die erheblichen Kosten. Am Beispiel der Enzyklopädie MGG Online, der grössten Musikenzyklo- pädie weltweit, sollen die Schwierigkeiten, Probleme und Chancen digitaler Wissenserzeugung grundsätzlich erörtert werden.