Sep
9
Do
Exkursion nach Hergiswil in die „Glasi“ @ Hergiswiler Glas AG
Sep 9 ganztägig
Exkursion nach Hergiswil in die „Glasi“ @ Hergiswiler Glas AG | Zürich-Flughafen | Zürich | Schweiz

Die Exkursion in die Glaserei in Hergiswil findet am Donnerstag
09. September 2021 statt.

Detailierte Informationen werden Ihnen rechtzeitig bekannt gegeben.

Sep
15
Mi
Cochlea-Implantat: Wenn das Hörgerät nicht mehr ausreicht @ ZHAW School of Management and Law
Sep 15 um 14:30
Cochlea-Implantat: Wenn das Hörgerät nicht mehr ausreicht @ ZHAW School of Management and Law | Winterthur | Zürich | Schweiz

Dr.med.Dorothe Veraguth
Medizinische Fakultät UZH

Nicht nur taub geborene Kinder, sondern zunehmend auch ältere Personen profitieren von der hochspezialisierten Medizin der Cochlea-Implantation. Wenn der Hörverlust für eine normale Hörgeräteversorgung zu stark ist, kann ein Implantat ins Innenohr eingelegt werden und damit direkt der Hörnerv stimuliert werden. So können Patienten trotz ihrer ausgeprägten Hörbehinderung ihre Selbstständigkeit bis ins Alter erhalten.

Sep
22
Mi
Astronomie in der vormodernen islamischen Welt: Entstehung, Ausbreitung und Wirkung in der westlichen Welt @ ZHAW School of Management and Law
Sep 22 um 14:30
Astronomie in der vormodernen islamischen Welt: Entstehung, Ausbreitung und Wirkung in der westlichen Welt @ ZHAW School of Management and Law

Dr.phil.Johannes Thomann
Asien-Orient-Institut, Philosophische Fakultät UZH

Bei der Entstehung der neuen Wissenschaftstradition in der 2. Hälfte des 8. Jahrhunderts in Bagdad war die Astronomie eine Leitwissenschaft. Vom Osten des islamischen Reiches aus gelangte sie bis ins muslimische Spanien. Von den zahlreichen arabischen Fachbüchern wurden viele lateinisch übersetzt zu Lehrbüchern der westeuropäischen Universitäten.

Sep
29
Mi
Loslassen und Festhalten @ ZHAW School of Management and Law
Sep 29 um 14:30
Loslassen und Festhalten @ ZHAW School of Management and Law

Prof.Dr.Mathias Allemand
Psychologisches Institut & USFP Dynamik Gesunden Alterns, Philosophische Fak. UZH

Abschiede, Übergänge und Neuanfänge begleiten uns ein Leben lang. Das Leben aufzuräumen, Ausgedientes loszuwerden oder Belastendes abzuschütteln fällt manchen Menschen schwer und ist oft schmerzhaft. Im Vortrag werden unter anderem folgende Fragen behandelt: Was ist Loslassen und wie funktioniert es? Warum fällt Loslassen so schwer? Was sind Gründe und Folgen des Loslassens und des Festhaltens? Wie gelingt das Loslassen, kann man das lernen? Welche Rolle spielt das Loslassen beim Älterwerden?

Okt
6
Mi
Energiewenden: Geschichte, Gegenwart und Zukunft @ ZHAW School of Management and Law
Okt 6 um 14:30
Energiewenden: Geschichte, Gegenwart und Zukunft @ ZHAW School of Management and Law

Dr.Monika Gisler
Philosophische Fakultät UZH

In den vergangenen 150 Jahren hat sich die Energiebasis unserer Gesellschaft stark verändert. Produktion und Verbrauch haben sich um ein Vielfaches erhöht, die notwendigen Ressourcen und wirtschaft-  lichen Voraussetzungen grundlegend gewandelt. Der Vortrag themati-siert vergangene Trends dieses Transformationsprozesses, ordnet die aktuelle Energiewende historisch ein und wirft einen Blick in die Zukunft.

Okt
13
Mi
Warum haben Probleme keine einfachen Lösungen? @ ZHAW School of Management and Law
Okt 13 um 14:30
Warum haben Probleme keine einfachen Lösungen? @ ZHAW School of Management and Law

Prof.Dr.Frank Schweitzer
Professur für Systemgestaltung, Dept. Management, Technologie und Oekonomie ETHZ

Natürlich gibt es Probleme, für welche einfache Lösungen existieren. Im Zimmer ist es zu kalt? Heizung aufdrehen! Aber eigentlich interessieren wir uns für andere Probleme. Wieso müssen die Reichen immer reicher werden? Warum können wir nicht kooperativer sein? Wie lässt sich der Frieden im mittleren Osten wiederherstellen? Aus wissenschaftlicher Sicht sind reale Probleme oftmals „frustrierte“ Probleme. Das heisst, es gibt nicht die eine perfekte Lösung, sondern eine Vielzahl mehr oder weniger schlechter Lösungen. Das hängt mit der Struktur dieser Probleme zusammen, die gleichzeitig widerstreitende Anforderungen erfüllen sollen und uns zwingen, Prioritäten zu setzen und Kompromisse zu finden. Die Wissenschaft komplexer Systeme hilft uns zu verstehen, warum bessere Lösungen nicht existieren, wie dynamische Rückkopplungseffekte gute Lösungen zu schlechten werden lassen und warum „Sowohl als auch“ allemal besser ist als „Entweder oder“. Die Adaptivität komplexer Systeme hat eben auch ihre guten Seiten: sie ist die Grundlage der Evolution.