Exkursion 15. November 2019 nach St. Gallen – Besuch der Stiftsbibliothek und des Textilmuseums

Anne-Marie Maurer organisierte die Exkursion nach St. Gallen. Leider wurde sie krank und konnte die Exkursion nicht leiten. Dank der Unterstützung von Peter Maurer, Anne-Marie’s Gatte, reisten am 15. November 24 Personen nach St. Gallen.

Peter Maurer führte die Gruppe an, welche die Stiftsbibliothek besuchten. Ich übernahm die «textile» Gruppe. Die Organisation der Museumsführungen klappte vorzüglich.

Im Textilmuseum erhielten wir Einblick in die wechselvolle Geschichte der Ostschweizer Textilwirtschaft, die ihren Anfang bereits im Mittelalter nahm. Die Branche war anfangs sehr stark exportorientiert und reagierte stets auf ökonomische, soziale, politische und technologische Veränderungen. Eine Möglichkeit, auf die sich ständig wandelnden Anforderungen des Markts zu reagieren, war die Anpassung und Diversifizierung des Produktsortiments. Im Kontext historischer und aktueller Entwicklungen werden auch die unterschiedlichen Rollen der am Produktionsprozess Beteiligten beleuchtet, die dem Wandel der Zeiten ebenso unterworfen waren wie der gesamte Industriezweig.

Im Anschluss an die Führung besuchten wir die aktuelle Ausstellung «Mode Circus Knie». Die prächtigen Gewänder aus dem Bestand der Familie Knie – gleichermassen funktionale Arbeitskleidung wie modische Statement – lassen hundert Jahre Zirkusgeschichte Revue passieren. Diese Ausstellung kann bis am 19. Januar 2020 besucht werden.

 

Die Stiftsbibliothek befindet sich im barocken Bibliothekssaal (1758/1767) im ehemaligen Kloster St. Gallen. Sie ist die älteste Bibliothek der Schweiz und eine der grössten und ältesten Klosterbibliotheken der Welt. Ihr wertvoller Bücherbestand offenbart die Entwicklung der europäischen Kultur und dokumentiert die kulturelle Leistung des Klosters St. Gallen vom 8. Jahrhundert bis zur Aufhebung der Abtei im Jahr 1805. Herzstück der Sammlung ist das weitgehend autochthone Korpus karolingisch-ottonischer Handschriften aus dem 8. bis 11. Jahrhundert.

Die Exkursion liessen wir kulinarisch im Restaurant «National zum goldenen Leuen» mit der Hauspezialität den «Käsechüechlis» ausklingen.

Alle Teilnehmenden waren von ihrem jeweiligen Museumsbesuch begeistert.

Vielen Dank Anne-Marie und Peter Maurer für die Organisation dieser Exkursion.

Margrit Rupper